Eduard-Mörike-Schule
Schulleitung
Unser Kollegium
Schulsozialarbeit
Gemeinschaftsschule
Werkrealschule
Cafeteria
Berufsorientierung
SMV+Streitschlichter
Fotoalbum
Aktuell
Elterninfo
Förderverein
Termine
Eduard Mörike
Anfahrt/Impressum
Archiv
Links

Der neue Elternbeirat 2017/18 ist gewählt:

1. Elternbeiratsvorsitzende: Frau Paris-Hajek (9b)

2. Stellvertretende Elternbeiratsvorsitzende: Frau Hartmann (8b)

Elternvertreter in der Schulkonferenz: Frau Rosenitsch (6b)/Vertretung Herr Querbach (6a), Frau Busch (7b)/Vertretung Frau Denz /7a), Frau Schmidt (8b)/ Vertretung Frau Hentschel (5b)

 

Entschuldigungspflicht der Eltern

Bitte entschuldigen Sie Ihr Kind bei Krankheit am ersten Fehltag bis 10 Uhr schriftlich (auch per email) oder telefonisch im Sekretariat (07931-574020). Vor 8 Uhr ist auch ein Anrufbeantworter geschaltet.

Ab dem 3. Fehltag benötigen wir außerdem eine schriftliche Entschuldigung. Im Fall einer telefonischen Entschuldigung brauchen wir auf jeden Fall auch eine schriftliche Entschuldigung.

 

Beurlaubungen

Beurlaubungen müssen schriftlich beantragt werden (mit der Begründung für den Beurlaubungswunsch)- mindestens eine Woche im Voraus. Beurlaubungen für einen Tag werden beim Klassenlehrer beantragt, längere Beurlaubungen bei der Schulleitung.

 

Vortrag "Lernen lernen"

 

 

Zwei geballte Hände sind so groß wie unser Gehirn. Dieser Beginn des Vortrags „Lernen lernen“ mit Referent Daniel Schlau vom Verein LVB e.V. verblüfft manche Eltern, die den Weg am Donnerstag, 30.3.2017, in die Eduard-Mörike-Schule gefunden haben.

Was ist die Grundlage des Lernens? Warum ist es wichtig Lernstoff in – für das Gehirn verarbeitbare- Portionen zu teilen? Diese Fragen beleuchtet Daniel Schlau mit viel Humor und konkreten Beispielen und Übungen für das aufmerksame Publikum.

20 Begriffe in 2 Minuten auswendig lernen? Eine unlösbare Aufgabe für einen Teil der Elternschaft, die die Worte völlig ungeordnet vom Referenten bekommen hatte, gut händelbar hingegen für die Eltern, die die Begriffe übersichtlich in Spalten nach einer thematischen Sortierung bekamen. Solche Übungen zeigen den Eltern anschaulich, warum vielleicht ihr Kind beim Lernen manchmal Probleme hat und warum eine übersichtliche Heftgestaltung durchaus Sinn fürs Lernen macht.

Im 2. Teil des Vortrages ging Daniel Schlau der Frage nach, welche Lerntypen es gibt und warum vielleicht die Lernstrategie der Eltern, nicht immer für den Nachwuchs passt. Kopfnicken bei den Eltern oder das ein oder andere Lächeln während der Schilderung typischer Elternsätze, die zur Lernmotivation der Kinder führen sollen, zeigten immer wieder, dass es dem Referenten durchgängig gelang, die Eltern zu erreichen. Die Möglichkeit zu Hause einen Lerntypentest mit den Kindern und sich selbst zu machen um zu erfahren, wer wie am besten lernen kann, rundeten den gelungen Vortrag in der Gemeinschaftsschule ab.(Floeder)

 

An wen wende ich mich...?  

Hier finden Sie eine Übersicht  Beratungsmöglichkeit.doc
Download

 

Regelung für die Abwesenheit von Lehrkräften

Die EMS ist wie alle Schulen verpflichtet, eine Regelung zum Vertretungsunterricht bei kurz- oder langfristiger Abwesenheit von Lehrkräften mit dem Personalrat des Schulamtes Künzelsau zu treffen. Sie können diese Regelung hier einsehen:

 

MAU Konzept EMS.docx
Download

 

 

Informationen zum Elternbeirat, Klassenpflegschaft, Schulkonferenz

57 Schulgesetz Elternbeirat.docx
Download

Klassenpflegschaft.docx
Download

 

 

 

Hilfe und Beratung finden Eltern auch bei der Schulpsychologischen Beratungsstelle Tauberbischofsheim

  • TEAM

Psychologe/in

Beratungslehrerinnen:

Sekretariat:

Dipl.-Psych. Mihaela Budich

OStRin Barbara Weichert

Martina Schreiner

Dipl.-Psych. Katja Walter

  

Dipl.-Psych. Helen Meier

  

 

  • KONTAKT

Adresse:

Telefonische Erreichbarkeit:

Schulpsychologische Beratungsstelle
Am Wört 1
97941 Tauberbischofsheim

Tel: 09341 89544-0
Fax: 09341 89544-19

Flyer der Beratungsstelle

Spbs@tbb.ssa-kuen.kv.bwl.de

 

 

Eduard-Mörike-Schule Gemeinschaftsschule Bad Mergentheim