Eduard-Mörike-Schule
Schulleitung
Unser Kollegium
Schulsozialarbeit
Gemeinschaftsschule
Werkrealschule
Cafeteria
Berufsorientierung
SMV+Streitschlichter
Fotoalbum
Aktuell
Elterninfo
Förderverein
Termine
Eduard Mörike
Anfahrt/Impressum
Archiv
Links

 EMS aktiv auf dem Wochenmarkt!

Einen Verkaufsstand bauten die beiden 7er Klasse mit Frau Roth auf dem Wochenmarkt auf. Dort wurden Plätzchen und Lebkuchen, so wie Werkstücke aus Holz (Ringe und Vasen) zum Verkauf angeboten. Der Erlös kommt den beiden Klassen für die Fahrten zur Berufsorientierung zu Gute.

Werkrealschule - Mit praktischer Begabung zur Mittleren Reife

Die Klassenstufen 6-10 werden im Schuljahr 2016/17 in der Werkrealschule angeboten. Klasse 6 ist einzügig, alle anderen Klassen zweizügig.

Bei uns erhalten die Schülerinnen und Schüler neben einer fundierten Allgemeinbildung mit berufspraktischem Bezug, die Möglichkeit die Mittlere Reife, die gleichwertig zum Realschulabschluss ist, in der 10. Klasse abzulegen. Ebenfalls möglich ist es, den Hauptschulabschluss in der 9. Klasse oder in der 10.Klasse abzulegen, um danach eine Lehre zu beginnen oder eine weiterführende Schulart zu besuchen.

Alle 9.Klässler und ihre Eltern  werden im Halbjahr ausführlich über die weitere Schullaufbahn beraten. Zum Halbjahr in Klasse 9 müssen die Schüler angeben, ob Sie nach der 9. Klasse die Schule mit dem Hauptschulabschluss verlassen wollen, ob Sie den Hauptschulabschluss erst nach der 10. Klasse machen wollen oder ob Sie den Mittleren Bildungsabschluss in der 10.Klasse anstreben.

Der neue Proberaum der Schulband nimmt Gestalt an.

Die Werkrealschule ist eine teilgebundene, kostenlose Ganztagsschule an 3 Tagen (Mo, Di, Do) mit Unterricht bzw. erweiterten Bildungsangeboten (EBAs) am Nachmittag bis 15.30 Uhr (freitags Unterrichtsende 12.50 Uhr). Eltern entscheiden bei der Anmeldung, ob ihre Kinder in der Ganztagsschule teilnehmen sollen oder nicht. Eine Anmeldung ist für ein Halbjahr verbindlich. In der schuleigenen Cafeteria gibt es die Möglichkeit für 2,80€ ein warmes Mittagessen zu sich zu nehmen. Ein Wasserspender liefert kostenlos gekühltes Trinkwasser.  Mit Unterschrift der Eltern dürfen Schülerinnen und Schüler das Schulgelände in der Mittagspause verlassen.

 

Weitere Möglichkeiten nach der EMS: Ausbildung, Berufskolleg-> Fachschulreife, berufliches Gymnasium-> Abitur

 

Bitte beachten Sie: ab dem Schuljahr 2016/17 läuft die Schulart "Werkrealschule" Jahr um Jahr bei uns aus. Es werden 2016/17 nur noch die Klassenstufen 6-10 nach dem Bildungsplan der Werkrealschule unterrichtet. Die Lerngruppen 5 bilden die neu entstehende Gemeinschaftsschule.

 Informationen für Schüler zu unserer Schulart:

120911Schlerflyer_END_100dpi.pdf
Download

 

Vorbereitungsklasse

Im Schuljahr 2016/17  gibt es an der Eduard-Mörike Schule zwei Vorbereitungsklassen. Das Ziel dieser Klassen ist es, Schülerinnen und Schüler ohne Deutschkenntnisse oder mit wenig Deutschkenntnissen, das Erlernen der Sprache zu ermöglichen. 

Schülerinnen und Schüler ohne Vorkenntnisse werden in der festen Vorbereitungsklasse von Herr Löhr und anderen Lehrkräften unterrichtet. Dort sind sie in einem festen Klassenverbund zusammen und haben neben Deutschunterricht auch Mathematik-, Englisch-, Kunst-, Sport- und Musikunterricht.

Jungen und Mädchen mit Vorkenntnissen werden in altersgemischten Gruppen von Frau Bechthold und Frau Zimmermann unterrichtet. Neben dem Unterricht in der Vorbereitungsklasse besuchen die Kinder und Jugendlichen auch ihre altersgemäßen Klassen, z.B. in sprachunabhängigen Fächern wir MSG (Musik, Sport, Gestalten) oder WAG (Wirtschaft-Arbeit-Gesundheit).

Wenn ausreichend Deutschkenntnisse zum Besuch der Regelklasse vorhanden sind, verlassen die Schülerinnen und Schüler die Vorbereitungsklasse. In diesem Schuljahr kommen die Mädchen und Jungen aus dem Kosovo, Rumänien, Serbien, Montenegro, aus Afghanistan, Irak, Iran, Eritrea, Ungarn, Polen, Syrien.

 

Eduard-Mörike-Schule Gemeinschaftsschule Bad Mergentheim